ALLGEMEINE DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR MASIMO-DIENSTE

ALLGEMEINE DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR MASIMO-DIENSTE

 

Zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2021

Wir, Masimo, stellen Ihnen diese Allgemeine Datenschutzerklärung für Masimo-Dienste zur Verfügung, um Ihnen zu erläutern, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, nutzen, offenlegen und anderweitig verarbeiten, wenn Sie an unseren Veranstaltungen teilnehmen oder unsere Websites oder Online-Anwendungen (zusammenfassend als „Masimo-Dienste“ bezeichnet) nutzen, und welche Rechte Ihnen nach den anwendbaren Datenschutzgesetzen möglicherweise zustehen. Wenn Sie jedoch einen der folgenden Masimo-Dienste nutzen, lesen Sie bitte stattdessen die entsprechende Datenschutzerklärung, um zu erfahren, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie über den jeweiligen Masimo-Dienst bereitstellen:

Wir verwenden die Begriffe „personenbezogene Informationen“ oder „personenbezogene Daten“ für jegliche Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum, im Vereinigten Königreich, in der Schweiz oder in der Türkei ansässig sind, bezieht sich „Masimo“ auf Masimo Österreich GmbH, Mariahilfer Straße 136, 1150 Wien, Österreich. Wenn Sie in anderen Gebieten ansässig sind, bezieht sich „Masimo“ auf Masimo Americas, Inc. 52 Discovery, Irvine, 92618, USA.

Wenn Sie in Kalifornien oder im Europäischen Wirtschaftsraum, im Vereinigten Königreich, in der Schweiz, in der Türkei, in Singapur, in Hongkong oder in Japan ansässig sind, lesen Sie bitte die entsprechenden für das jeweilige Gebiet spezifischen Angaben weiter unten, um zusätzliche Informationen zu erhalten, die wir Ihnen nach dem für Sie geltenden Recht zur Verfügung stellen müssen.

 

INHALTSVERZEICHNIS

Je nachdem, welche Masimo-Dienste Sie nutzen und wie Sie diese nutzen, können wir die folgenden Arten personenbezogener Daten über Sie erheben, die wir wie folgt kategorisiert haben:

  • Angaben zur Identifizierung. Wenn Sie sich für bestimmte Masimo-Dienste anmelden oder diese nutzen möchten, bitten wir Sie möglicherweise, Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie identifizieren. Zu diesen Informationen gehören Ihr Name, Ihre eindeutige persönliche Kennung, Ihre Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Kontopasswort und der Name Ihrer Organisation.
  • Kauf- und Kundendienstinformationen. Wenn Sie Masimo-Produkte oder -Dienstleistungen über einen Masimo-Dienst bestellen oder den Kundendienst in Anspruch nehmen möchten, erheben wir Ihren Namen, Ihre Zahlungsinformationen, Ihre Rechnungsanschrift, Ihre Lieferanschrift sowie Informationen über die Produkte oder Dienstleistungen, die Sie bei uns erworben haben, wie Sie diese genutzt haben, und die Einzelheiten Ihrer Kundendienstanfragen.
  • Social-Media-Informationen. Wenn Sie etwas auf unseren Social-Media-Seiten posten oder mit diesen interagieren, erheben wir die Informationen, die Sie auf unseren Social-Media-Seiten bereitstellen, sowie die Informationen, die Sie auf dem Profil, über das Sie diese Informationen übermittelt haben, öffentlich zugänglich machen.
  • Veranstaltungsinformationen. Für die Teilnahme an einer von uns organisierten Veranstaltung bitten wir Sie um die Bereitstellung von Informationen. Zu diesen Informationen gehören Ihre Angaben zur Identifizierung, die Einheiten der Veranstaltung, an denen Sie teilnehmen, und alle Informationen, die Sie in Bezug auf die von Ihnen bei uns angeforderte Unterkunft angeben.
  • Werbeeinstellungen.Dies bezieht sich auf Ihre Präferenzen beim Erhalt von Werbemitteilungen von uns, einschließlich E-Mail, Telefonanrufe, andere elektronische oder drahtlose Mitteilungen und zielgerichtete Online-Werbung.
  • Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen.  Wenn Sie uns freiwillig Ihre Informationen zur Verfügung stellen, beispielsweise indem Sie uns über die Funktion „Kontakt“ auf unserer Website kontaktieren oder uns Feedback oder Bewertungen übermitteln, erheben wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen.
  • Geräte- und technische Informationen. Wir erheben automatisch Informationen über die Geräte der Nutzer der Masimo-Dienste und die Art und Weise, wie diese die Masimo-Dienste nutzen. Zu diesen Informationen gehören die Art des Geräts, mit dem Sie auf die Masimo-Dienste zugreifen, die Geräte-Identifikationsnummer, die IP-Adresse, der Internetanbieter, Standortdaten, das mobile Betriebssystem, aufgerufene Seiten, angeklickte Links und andere Aktivitäten, Interaktionen und Präferenzen im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Masimo-Dienste.

In dieser Datenschutzerklärung beziehen wir uns auf die oben genannten Kategorien personenbezogener Informationen mittels ihrer jeweiligen Unterüberschrift (z. B. „Angaben zur Identifizierung “).

  • Direkt von Ihnen.  Wir erheben Angaben zur Identifizierung, Kauf- und Kundendienstinformationen, Veranstaltungsinformationen und Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen direkt von Ihnen, wenn Sie die Masimo-Dienste nutzen, mit ihnen interagieren oder Informationen über diese einreichen oder Sie uns diese anderweitig direkt zur Verfügung stellen.
  • Social-Media-Plattformen.  Wir erheben Social-Media-Informationen von der Social-Media-Plattform, die Sie zur Interaktion mit unseren Social-Media-Seiten nutzen.
  • Automatisch. Wir erheben Geräte- und technische Informationen automatisch, wenn Sie auf die Masimo-Dienste zugreifen, diese besuchen, installieren, durch sie navigieren, mit ihnen interagieren oder sie anderweitig nutzen.
  • Online-Werbenetzwerke. Wenn Sie unserer Nutzung von Cookies und anderen Tracking-Technologien zustimmen, erheben wir Ihre Angaben zur Identifizierung von Online-Werbenetzwerken, die über diese Informationen verfügen können. Siehe Abschnitt 4 unten für weitere Informationen.
  • Veranstaltungsorganisatoren. Wenn Sie an einer von Masimo gesponserten Veranstaltung teilnehmen, haben Sie möglicherweise die Gelegenheit, der Offenlegung Ihres Namens, Ihrer Kontaktdaten und Ihrer Unternehmensdaten durch den Veranstalter an Masimo zuzustimmen; in diesem Fall erheben wir diese Daten, wenn Sie die entsprechende Einwilligung erteilen.
  • Drittanbieter von Informationen über Masimo. Masimo beauftragt verschiedene Drittanbieter mit der Erstellung oder Veröffentlichung von Artikeln und anderen Inhalten über die Produkte und Dienstleistungen von Masimo. Wenn Sie auf solche Inhalte auf den Plattformen von Drittanbietern zugreifen, haben Sie unter Umständen die Möglichkeit, der Offenlegung Ihres Namens, Ihrer Kontaktdaten und Ihrer Unternehmensdaten durch den Anbieter an Masimo zuzustimmen; in diesem Fall erheben wir diese Daten, wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilen.

Im Folgenden finden Sie eine Beschreibung der Zwecke, für die wir personenbezogene Daten nutzen können. Für den jeweiligen Zweck geben wir die Kategorien von personenbezogenen Daten an, die wir für diesen Zweck nutzen.

Verwendungszwecke

Kategorie von betroffenen personenbezogenen Daten

Um unsere Beziehung zu Ihnen zu verwalten, was Folgendes umfasst:

  • Ihnen die Masimo-Dienste, auf die Sie zugreifen, die Sie nutzen und die Sie anfordern, zur Verfügung zu stellen und sie auf Sie zuzuschneiden
  • Bearbeitung und Lieferung von Kundenaufträgen
  • Verwaltung von Zahlungen, Gebühren und Kosten
  • Kommunikation mit Ihnen über die von Ihnen genutzten Masimo-Dienste und die von Ihnen erworbenen Produkte und Dienstleistungen
  • Bereitstellung von Kundendienst
  • Beantwortung oder Erledigung Ihrer Anfragen
  • Angaben zur Identifizierung
  • Kauf- und Kundendienstinformationen
  • Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen
  • Geräte- und technische Informationen

 

Um Ihnen Werbemitteilungen zu senden und diese auf Sie zuzuschneiden

  • Angaben zur Identifizierung
  • Kauf- und Kundendienstinformationen
  • Social-Media-Informationen
  • Veranstaltungsinformationen
  • Werbeeinstellungen
  • Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen
  • Geräte- und technische Informationen

Um mit Ihnen in sozialen Medien zu interagieren

  • Social-Media-Informationen

Um eine Veranstaltung zu verwalten, für die Sie sich zur Teilnahme anmelden

  • Veranstaltungsinformationen

Um die Sicherheit der Masimo-Dienste zu gewährleisten, die Masimo-Dienste zu warten und zu unterstützen, die Leistung der Masimo-Dienste zu analysieren, Fehler zu suchen und zu beheben

  • Angaben zur Identifizierung
  • Kauf- und Kundendienstinformationen
  • Veranstaltungsinformationen
  • Geräte- und technische Informationen

Um unsere Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und Angebote zu verbessern

  • Angaben zur Identifizierung
  • Kauf- und Kundendienstinformationen
  • Social-Media-Informationen
  • Veranstaltungsinformationen
  • Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen
  • Geräte- und technische Informationen
  • Ausübung unserer rechtlichen Ansprüche, zur Verteidigung und Durchsetzung unserer rechtlichen Interessen und zum Schutz vor betrügerischen, schädlichen und illegalen Aktivitäten
  • Einhaltung geltender Gesetze wie Datenschutz- und Verbrauchergesetze
  • Angaben zur Identifizierung
  • Kauf- und Kundendienstinformationen
  • Social-Media-Informationen
  • Veranstaltungsinformationen
  • Werbeeinstellungen
  • Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen
  • Geräte- und technische Informationen

Wenn wir Maßnahmen zur Reorganisation, Umstrukturierung, Fusion, Übernahme oder zur Übertragung von Vermögenswerten („Unternehmensübertragung“) ergreifen, können wir gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten auch nutzen, um diese Unternehmensübertragung durchzuführen. Wir werden dies nur in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht tun.

Wir nutzen Cookies, Pixel-Tags, Web-Beacons und andere Tracking-Technologien in den Masimo-Diensten, um Geräte- und technische Informationen zu erheben, die wir für die in Abschnitt 3 beschriebenen Zwecke nutzen. Weitere Informationen zu unserer Nutzung dieser Technologien finden Sie im Cookie-Hinweis von Masimo here.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Kategorien von Dritten weitergeben.

  • Unsere Dienstleister: Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Dienstleister weitergeben, zu denen auch unsere verbundenen Unternehmen gehören können, wenn dies für deren Erbringung von Dienstleistungen für uns in Verbindung mit der Erfüllung des oben genannten Zwecks notwendig ist. Wir greifen auf Dienstleister zurück, um die Masimo-Dienste zu hosten und zu warten, die Masimo-Dienste zu entwickeln und zu betreiben, Backup- und Speicherdienste zu betreiben, Zahlungen zu verarbeiten, Schulden einzuziehen, Kundendienst zu leisten, Mitteilungen zu übermitteln, Produkte zu liefern, Veranstaltungen zu organisieren und Sicherheits- und Analysedienste zu erbringen. Unsere Dienstleister sind in den folgenden Ländern ansässig und verarbeiten in diesen personenbezogene Daten: Frankreich, Deutschland, Irland, Kanada und die Vereinigten Staaten.
  • Regierungsbehörden, Aufsichtsbehörden und fachliche Berater: Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, können wir Ihre personenbezogenen Daten an Regierungsbehörden und Aufsichtsbehörden (z. B. Steuerbehörden, Gerichte und Regierungsbehörden) weitergeben, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, sowie an externe fachliche Berater, wenn dies zur Verteidigung und Durchsetzung unserer rechtlichen Interessen erforderlich ist. Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, werden wir Sie im Voraus darüber informieren.
  • Organisationen, die an Unternehmensübertragungen beteiligt sind: Im Falle einer Unternehmensübertragung gehen wir davon aus, dass die von uns gesammelten Daten, einschließlich personenbezogener Daten, an das überlebende Unternehmen bei einer Fusion oder an das übernehmende Unternehmen übertragen werden. Solche Informationen werden gemäß anwendbarem Recht übertragen.
  • Mit Ihrer Einwilligung. Es kann vorkommen, dass wir Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Offenlegung Ihrer Informationen bitten. In diesem Fall werden wir den Zweck der Offenlegung beschreiben, bevor wir Ihre Einwilligung zur Offenlegung Ihrer Informationen in der beschriebenen Weise einholen.

Im Allgemeinen speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie es notwendig ist, um den Zweck zu erfüllen, für den wir sie erhoben haben (die „Allgemeine Aufbewahrungsfrist“), außer in den folgenden Situationen: (1) Wenn wir nach anwendbaren Gesetzen dazu verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten für einen gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum über die allgemeine Aufbewahrungsfrist hinaus aufzubewahren. In diesen Fällen bewahren wir diese personenbezogenen Daten für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum auf, bevor wir sie löschen; (2) wenn Ihre personenbezogenen Daten für mögliche Rechtsansprüche von oder gegen uns relevant sind. In diesen Fällen werden wir diese personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie der Rechtsanspruch/die Rechtsansprüche geltend gemacht werden kann/können oder, falls er/sie geltend gemacht wurde(n), so lange, wie die personenbezogenen Daten für die Entscheidung über den/die Ansprüch(e) oder ein Rechtsmittel dagegen relevant sind; (3) wenn wir durch einen Gerichtsbeschluss, eine Vorladung oder eine andere rechtliche Anordnung angewiesen werden, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren; und (4) wir werden Ihre personenbezogenen Daten für einen angemessenen Zeitraum aufbewahren, der erforderlich ist, damit wir überprüfen können, dass die Zwecke, für die wir Ihre Daten erhoben haben, nicht mehr fortbestehen, und die Daten nach einer solchen Überprüfung löschen. Wenn eine dieser Ausnahmen auf bestimmte personenbezogene Daten zutrifft, werden wir die personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie die jeweilige Ausnahme gilt. Für weitere Informationen darüber, wie lang wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, wenden Sie sich bitte per E-Mail an privacy@masimo.com.

Die Masimo-Dienste sind nicht für Kinder unter 13 Jahren vorgesehen. Kinder dürfen die Masimo-Hardwareprodukte nur auf Anweisung, unter Aufsicht und mit Einwilligung ihrer Gesundheitsdienstleister und Eltern oder Erziehungsberechtigten nutzen.

Wir bemühen uns, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Informationen zu gewährleisten, indem wir organisatorische, technische und administrative Maßnahmen ergreifen, wie z. B. die Verschlüsselung von Daten bei der Übermittlung, die Konfiguration interner Zugangskontrollen auf der Grundlage des Prinzips der geringsten Rechte und Hintergrundüberprüfungen unserer Mitarbeiter und Auftragnehmer. Wir können jedoch nicht garantieren, dass Ihre Nutzung der Masimo-Dienste völlig sicher ist. Wir empfehlen Ihnen, stets Vorsicht walten zu lassen. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihre personenbezogenen Informationen kompromittiert wurden, kontaktieren Sie uns bitte umgehend.

Sie haben unter Umständen Rechte gemäß den anwendbaren Datenschutzgesetzen, wie beispielsweise das Recht auf Zugang, Überprüfung, Änderung oder Löschung der von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Um einen Antrag auf Ausübung Ihrer gemäß den anwendbaren Datenschutzgesetzen möglicherweise bestehenden Rechte zu stellen, wenden Sie sich bitte an uns, indem Sie die Kontaktdaten unter „Kontakt“ unten nutzen und Ihren Antrag klar beschreiben. Wenn Sie Rechte gemäß den anwendbaren Datenschutzgesetzen haben und Ihre Anfrage den Anforderungen dieser Gesetze entspricht, werden wir Ihren Rechten Geltung verschaffen und innerhalb der gesetzlich rechtlich vorgeschriebenen Fristen antworten.

Masimo kennt die Entscheidung des Gerichtshofs der Europäischen Union vom 16. Juli 2020, die den Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Europäischen Kommission vom 12. Juli 2016 über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes für ungültig erklärt, sowie die Erklärung des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten vom 8. September 2020 über die Angemessenheit des Swiss-US Privacy Shields Regimes. Masimo hält sich jedoch weiterhin an das EU-US Datenschutzschild und an das Swiss-US Privacy Shield Regime, wie vom Department of Commerce in den USA festgelegt, in Bezug auf die Erhebung, Nutzung und Aufbewahrung personenbezogener Daten, die vor dem 16. Juli 2020 aus der Europäischen Union oder dem Vereinigten Königreich und vor dem 8. September 2020 aus der Schweiz an Masimo in den Vereinigten Staaten übertragen wurden. Für Übermittlungen von personenbezogenen Informationen nach diesen Terminen erfüllt Masimo die Anforderungen an grenzüberschreitende Datenübermittlungen gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 und den Datenschutzgesetzen des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz, indem es sich auf Standardvertragsklauseln und andere angemessene Maßnahmen stützt. Weitere Informationen über die Datenschutzschild- und EWR-Praktiken der Masimo Corporation finden Sie im Abschnitt EWR-Angaben.

Diese Datenschutzerklärung gilt in Verbindung mit allen anderen Hinweisen, Vertragsklauseln und Zustimmungsklauseln, die in Bezug auf die Erhebung, Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gelten. Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit überarbeiten, indem wir das überarbeitete Dokument über die Masimo-Dienste zur Verfügung stellen und das Datum der „letzten Aktualisierung“ oben aktualisieren. Wenn nach anwendbarem Recht erforderlich werden wir auch Ihre Einwilligung einholen, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke verarbeiten, die mit den in älteren Versionen dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecken unvereinbar sind.

Um Ihre Rechte gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen auszuüben oder Fragen zu den Informationen in dieser Datenschutzerklärung zu stellen, wenden Sie sich bitte über die folgenden Kontaktdaten an uns.
Masimo
z. Hd.: Datenschutzteam
52 Discovery
Irvine, CA 92618
Email: Privacy@masimo.com
Unsere gebührenfreie Nummer, wenn Sie sich in den USA befinden: 844 820 6576.

Sie können auch Ihre Auswahl hinsichtlich der Arten von Werbekommunikation, die Sie von uns erhalten möchten, konfigurieren, indem Sie auf unser Portal für Kommunikationseinstellungen klicken, das über einen Weblink in unseren Mitteilungen zugänglich ist.

GEBIETSSPEZIFISCHE ANGABEN

In diesen gebietsspezifischen Angaben stellen wir zusätzliche (i) Informationen zu Ihren Rechten gemäß den anwendbaren Datenschutzgesetzen in Ihrem Gebiet und (ii) Angaben, die gemäß den in bestimmten Gebieten anwendbaren Datenschutzgesetzen erforderlich sind, zur Verfügung.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie gemäß dem Kalifornischen Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Verbrauchern (California Consumer Privacy Act) hier.

Welche Gesetze finden Anwendung?

  • Wenn Sie im EWR ansässig sind, gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die EU-Datenschutz-Grundverordnung.
  • Wenn Sie im Vereinigten Königreich ansässig sind, gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die britische Datenschutz-Grundverordnung (UK General Data Protection Regulation).
  • Verweise auf die „DSGVO“ beziehen sich auf die Datenschutz-Grundverordnung, wie sie in dem jeweiligen Land gilt, in dem Sie ansässig sind.
  • Wenn Sie in der Schweiz ansässig sind, gelten für Sie die Bestimmungen des Schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz („DSG“).
  • Die nachfolgenden Verweise auf die DSGVO sind für die Zwecke der Anwendung des DSG entsprechend auszulegen.
  • Verwenden wir in diesem Abschnitt einen Begriff, der in der DSGVO für Nutzer im EWR, im Vereinigten Königreich und in der Schweiz definiert ist, hat dieser Begriff dieselbe Bedeutung wie in der DSGVO.
 

Wer ist der Datenverantwortliche?

Masimo Österreich GmbH, Mariahilfer Straße 136, 1150 Wien, Österreich. Sie können den Datenschutzbeauftragten unter privacy@masimo.com kontaktieren. Der DSGVO-Beauftragte im Vereinigten Königreich ist Masimo Europe Limited, Matrix House, Basing View, Basingstoke - Hampshire RG21 4DZ, Vereinigtes Königreich.

 

Auf welche Rechtsgrundlage stützt Masimo sich bei der Verarbeitung?

Wir stützen uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten je nach Fall auf folgende Rechtsgrundlagen:

  • • Erforderlich für uns, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder um auf Ihre Anfrage hin vorvertragliche Maßnahmen gemäß Artikel 6(1)(b)) DSGVO zu ergreifen („Rechtsgrundlage Vertragserfüllung“);
  • • Erforderlich für uns, um einer geltenden rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, gemäß Artikel 6(1)(c) DSGVO („Rechtsgrundlage Rechtliche Verpflichtung“);
  • • Erforderlich für uns zur Wahrung eines berechtigten Interesses auf der Grundlage einer Abwägung dieses Interesses mit Ihrer Privatsphäre und anderer grundlegender Interessen gemäß Artikel 6(1)(f) DSGVO („Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse“); oder
  • Im Einklang mit Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6(1)(a) DSGVO („Rechtsgrundlage Einwilligung“). In diesen Fällen können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen finden Sie weiter unten. Für weitere Einzelheiten zu den Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an privacy@masimo.com.

Zwecke der Nutzung oder Offenlegung

Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse

Um unsere Beziehung zu Ihnen zu verwalten, was Folgendes umfasst:

  • Ihnen die Masimo-Dienste, auf die Sie zugreifen, die Sie nutzen und die Sie anfordern, zur Verfügung zu stellen und sie auf Sie zuzuschneiden
  • Bearbeitung und Lieferung von Kundenaufträgen
  • Verwaltung von Zahlungen, Gebühren und Kosten
  • Kommunikation mit Ihnen über die von Ihnen genutzten Masimo-Dienste und die von Ihnen erworbenen Produkte und Dienstleistungen
  • Bereitstellung von Kundendienst
  • Reaktion auf oder Erfüllung Ihrer Anfragen
  • Wenn wir rechtlich verpflichtet sind, die Verarbeitung durchzuführen (z. B. um den korrekten Steuerbetrag gemäß den örtlichen Steuergesetzen zu berechnen oder um Ihre Anfragen in Ausübung Ihrer Rechte gemäß den Verbraucher- oder Datenschutzgesetzen zu bearbeiten), Rechtsgrundlage Rechtliche Verpflichtung.
  • Wenn wir vertraglich verpflichtet sind, die Verarbeitung auf der Grundlage der für den jeweiligen Masimo-Dienst geltenden Bedingungen vorzunehmen, Rechtsgrundlage Vertragserfüllung.
  • In allen anderen Fällen Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse – also Ihnen und unseren anderen Nutzern ein gutes Erlebnis zu bieten, uns geschuldete Beträge einzutreiben, unsere vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche zu verwalten und durchzusetzen und unsere Geschäftsabläufe und Beziehungen zu Drittparteien zu verwalten.

Senden und Anpassen von Werbemitteilungen an Sie

  • Rechtsgrundlage Einwilligung, wenn wir Ihre Einwilligung erhalten haben, Ihnen Werbung zu unterbreiten.
  • In allen anderen Fällen Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse, wenn Sie unserer Werbung nicht widersprochen haben, und zum Zwecke der Steigerung der Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen.

Interaktion mit Ihnen in sozialen Medien

  • Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse, also auf Ihre Kommentare, Anfragen oder anderen Mitteilungen in einer angemessenen Weise einzugehen, die auch ein positives Bild von uns vermittelt.

Verwaltung einer Veranstaltung, für die Sie sich anmelden

  • Wenn wir vertraglich verpflichtet sind, die Verarbeitung aufgrund der für die Veranstaltung geltenden Bedingungen durchzuführen, Rechtsgrundlage Vertragserfüllung.
  • In allen anderen Fällen Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse – also Ihnen und unseren anderen Teilnehmern ein gutes Erlebnis zu bieten, uns geschuldete Beträge einzutreiben, unsere vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche zu verwalten und durchzusetzen und unsere Geschäftsabläufe und Beziehungen zu Drittparteien zu verwalten.

Gewährleistung der Sicherheit der Masimo-Dienste, Wartung und Unterstützung der Masimo-Dienste, Analyse der Leistung der Masimo-Dienste, Behebung von Fehlern und Fehlersuche

  • Wenn wir rechtlich verpflichtet sind, die Verarbeitung durchzuführen (beispielsweise um unsere Diensterbringung im Einklang mit der der DSGVO sicherzustellen), Rechtsgrundlage Rechtliche Verpflichtung.
  • Wenn wir vertraglich verpflichtet sind, die Verarbeitung auf der Grundlage der für den jeweiligen Masimo-Dienst geltenden Bedingungen vorzunehmen, Rechtsgrundlage Vertragserfüllung.
  • In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse – also Ihnen und unseren anderen Nutzern ein gutes Erlebnis zu bieten, unsere vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche zu verwalten und durchzusetzen und unsere Geschäftsabläufe und Beziehungen zu Dritten zu verwalten.

Verbesserung unserer Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und Angebote

  • Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse – also unsere Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und Angebote zu verbessern, damit wir Ihnen und anderen weiterhin qualitativ hochwertige Angebote zur Verfügung stellen können.
  • Ausübung unserer gesetzlichen Rechte, zur Verteidigung und Durchsetzung unserer rechtlichen Interessen und zum Schutz vor betrügerischen, schädlichen und illegalen Aktivitäten
  • Einhaltung geltender Gesetze wie Datenschutz- und Verbrauchergesetze
  • Wenn wir gesetzlich zur Verarbeitung verpflichtet sind (z. B. um personenbezogene Daten aufgrund einer strafrechtlichen Befugnis an eine Strafverfolgungsbehörde weiterzugeben), Rechtsgrundlage Rechtliche Verpflichtung.
  • Wenn wir vertraglich verpflichtet sind, die Verarbeitung auf der Grundlage der für den jeweiligen Masimo-Dienst geltenden Bedingungen vorzunehmen, Rechtsgrundlage Vertragserfüllung.
  • In allen anderen Fällen Rechtsgrundlage das Berechtigtes Interesse – also Ausübung unserer rechtlichen Ansprüche, Verteidigung und Förderung unserer rechtlichen Interessen und Schutz vor betrügerischen, schädlichen und illegalen Aktivitäten.

Um eine Unternehmensübertragung durchzuführen

  • Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse – also zur Durchführung einer Unternehmensübertragung, die unser Managementteam als vorteilhaft für unsere Geschäftsinteressen ansieht.
  • Wir werden Sie jedoch um Ihre Einwilligung bitten, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für einen neuen Zweck nutzen wollen, der mit den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken unvereinbar ist, und wenn Sie diese Einwilligung erteilen, gilt die Rechtsgrundlage Einwilligung.
 

Wo werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und auf welcher Grundlage übermitteln wir personenbezogene Daten grenzüberschreitend?

Masimo betreibt die Masimo-Dienste mit Hilfe von verbundenen und nicht verbundenen Dienstleistern im Europäischen Wirtschaftsraum (Frankfurt, Paris und Dublin) und von Zeit zu Zeit, wenn dies beispielsweise zur Fehlerbehebung erforderlich ist, in den Vereinigten Staaten. Wir ergreifen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Dienstleister in den Vereinigten Staaten ein angemessenes Datenschutzniveau zur Verfügung stellen, indem wir geeignete Datenübermittlungsvereinbarungen auf Grundlage von Standardvertragsklauseln abschließen und wenn nötig Datenschutzbewertungen von Datenübermittlungsvereinbarungen durchführen. Datenübermittlungsvereinbarungen sind auf Anfrage verfügbar, wenn Sie sich mit uns unter den weiter oben angegebenen Kontaktdaten in Verbindung setzen.

 

Müssen Sie personenbezogene Daten zur Verfügung stellen?

Es gibt keine gesetzlichen oder vertraglichen Vorgaben, die besagen, dass Personen im EWR, im Vereinigten Königreich oder in der Schweiz die Masimo-Dienste nutzen müssen. Wir bitten Sie um die Bereitstellung von Informationen zur Identifizierung, damit wir bestimmte von Ihnen angeforderte Masimo-Dienste oder -Informationen bereitstellen können; in diesen Fällen können wir Ihnen das angeforderte Konto, die angeforderten Informationen oder Dienstleistungen nicht zur Verfügung stellen, sofern Sie diese Informationen zur Identifizierung nicht bereitstellen. Wenn Sie über die Masimo-Dienste Produkte oder Dienstleistungen von uns erwerben oder unseren Kundendienst nutzen möchten, benötigen wir Ihre Kauf- und Kundendienstinformationen, um Ihnen diese Angebote zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie mit unseren Social-Media-Seiten interagieren möchten, benötigen wir Ihre Social-Media-Informationen, um Ihnen auf dieser Social-Media-Plattform eine Antwort zu geben. Wenn Sie an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen möchten, benötigen wir Ihre Veranstaltungsinformationen, damit Sie sich anmelden und wir Ihnen die gewünschte Unterkunft anbieten können. Sie müssen dem Erhalt unserer Werbemitteilungen nicht zustimmen, aber wir zeichnen Ihre Werbeeinstellungen auf, um die geltenden Datenschutz- und Anti-Spam-Gesetze zu befolgen. Sie sind nicht verpflichtet, uns „Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen“ bereitzustellen, und es hat keine Auswirkungen, wenn Sie diese Informationen nicht bereitstellen. Wenn Sie uns die Erfassung von Geräte- und technischen Informationen nicht gestatten, funktionieren einige unserer Masimo-Dienste jedoch möglicherweise nicht richtig oder sind nicht so gut auf Sie zugeschnitten, wie sie es sein könnten, sind jedoch für gewöhnlich weiterhin nutzbar.

 

Ihre Rechte

Im EWR, in der Schweiz und im Vereinigten Königreich haben Sie die folgenden Rechte, vorbehaltlich der Bedingungen der DSGVO und/oder der nationalen Datenschutzgesetze:

(a) aus Gründen, die sich auf Ihre spezielle Situation beziehen, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Widerspruch einzulegen. Dazu gehört das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen, sowie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn wir eine Aufgabe im öffentlichen Interesse ausführen oder unsere berechtigten Interessen oder die eines Dritten verfolgen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten oder des öffentlichen Interesses verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, und wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, die Verarbeitung beruht auf zwingenden schutzwürdigen Gründen oder ist aus rechtlichen Gründen notwendig. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung für unsere eigenen Produkte und Dienstleistungen nutzen, können Sie jederzeit Widerspruch einlegen und sich von künftigen Werbemitteilungen abmelden, indem Sie den Abmeldelink in diesen Mitteilungen nutzen;

(b) von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und, falls dies der Fall ist, Zugang zu Einzelheiten der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Kopien der personenbezogenen Daten zu verlangen;

(c) von uns die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten über Sie zu verlangen;

(d) uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, insofern sie nicht für gesetzlich vorgeschriebene Zwecke erforderlich sind;

(e) die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern, in welchem Fall sie gekennzeichnet und von uns nur für bestimmte Zwecke verarbeitet werden;

(f) Ihre an uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, die personenbezogenen Daten ungehindert von uns an eine andere Stelle zu übertragen;

(g) eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen (nur EWR und Vereinigtes Königreich);

(h) in einigen Ländern, beispielsweise in Frankreich und Portugal, haben Sie auch das Recht, Masimo Vorgaben für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod zu machen.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden im EWR, im Vereinigten Königreich und in der Schweiz sowie deren Kontaktinformationen erhalten Sie hier:

Gebiet

Website der Datenschutzbehörde

EWR

https://edpb.europa.eu/about-edpb/board/members_en

Vereinigtes Königreich

https://ico.org.uk/global/contact-us/

Schweiz

https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/en/home/the-fdpic/contact.html

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie sich per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter privacy@masimo.com wenden oder indem Sie sich per Brief an Masimo Österreich GmbH, z. Hd. des Datenschutzbeauftragten, Mariahilfer Straße 136, 1150 Wien, Österreich, wenden.

Welche Rechte finden Anwendung?

Das Gesetz Nr. 6698 der Türkei zum Schutz personenbezogener Daten (das „KVKK“). Wenn wir in diesem Abschnitt für Nutzer in der Türkei einen Begriff nutzen, den das KVKK definiert, hat der Begriff dieselbe Bedeutung wie nach dem KVKK.

 

Wer ist der Datenverantwortliche?

Masimo Österreich GmbH, Mariahilfer Straße 136, 1150 Wien, Österreich. Sie können den Datenschutzbeauftragten unter privacy@masimo.com kontaktieren.

 

Auf welche Rechtsgrundlage stützt Masimo sich bei der Verarbeitung?

Wir stützen uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten je nach Fall auf folgende Rechtsgrundlagen:

  • Für uns erforderlich, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder um auf Ihren Antrag vorvertragliche Maßnahmen gemäß Artikel 5(2)(c) KVKK zu ergreifen („Rechtsgrundlage Vertragserfüllung“);
  • Für uns erforderlich, um einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Artikel 5(2)(ç) KVKK nachzukommen („Rechtsgrundlage Rechtliche Verpflichtung“);
  • Für uns erforderlich zur Wahrung eines berechtigten Interesses auf der Grundlage einer Abwägung dieses Interesses mit Ihrer Privatsphäre und anderen grundlegenden Interessen gemäß Artikel 5(2)(f) KVK („Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse“); oder
  • entsprechend Ihrer Einwilligung („Rechtsgrundlage der Einwilligung“) In diesen Fällen können Sie Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen finden Sie weiter unten. Für weitere Einzelheiten zu den Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an privacy@masimo.com.

Zwecke der Nutzung oder Offenlegung

Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse

Um unsere Beziehung zu Ihnen zu verwalten, was Folgendes umfasst:

  • Ihnen die Masimo-Dienste, auf die Sie zugreifen, die Sie nutzen und die Sie anfordern, zur Verfügung zu stellen und sie auf Sie zuzuschneiden
  • Bearbeitung und Lieferung von Kundenaufträgen
  • Verwaltung von Zahlungen, Gebühren und Kosten
  • Kommunikation mit Ihnen über die von Ihnen genutzten Masimo-Dienste und die von Ihnen erworbenen Produkte und Dienstleistungen
  • Bereitstellung von Kundendienst
  • Reaktion auf oder Erfüllung Ihrer Anfragen
  • Wenn wir rechtlich verpflichtet sind, die Verarbeitung durchzuführen (z. B. um den korrekten Steuerbetrag gemäß den örtlichen Steuergesetzen zu berechnen oder um Ihre Anfragen in Ausübung Ihrer Rechte gemäß den Verbraucher- oder Datenschutzgesetzen zu bearbeiten), Rechtsgrundlage Gesetzliche Verpflichtung.
  • Wenn wir vertraglich verpflichtet sind, die Verarbeitung auf der Grundlage der für den jeweiligen Masimo-Dienst geltenden Bedingungen vorzunehmen, Rechtsgrundlage Vertragserfüllung.
  • In allen anderen Fällen Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse – also Ihnen und unseren anderen Nutzern ein gutes Erlebnis zu bieten, uns geschuldete Beträge einzutreiben, unsere vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche zu verwalten und durchzusetzen und unsere Geschäftsabläufe und Beziehungen zu Drittparteien zu verwalten.

Senden und Anpassen von Werbemitteilungen an Sie

  • Rechtsgrundlage Einwilligung, wenn wir Ihre Einwilligung erhalten haben, Ihnen Werbung zu unterbreiten.
  • In allen anderen Fällen Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse, wenn Sie unserer Werbung nicht widersprochen haben, und zum Zwecke der Steigerung der Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen.

Interaktion mit Ihnen in sozialen Medien

  • Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse, also auf Ihre Kommentare, Anfragen oder anderen Mitteilungen in einer angemessenen Weise einzugehen, die auch ein positives Bild von uns vermittelt.

Verwaltung einer Veranstaltung, für die Sie sich anmelden

  • Wenn wir vertraglich verpflichtet sind, die Verarbeitung aufgrund der für die Veranstaltung geltenden Bedingungen durchzuführen, Rechtsgrundlage Vertragserfüllung.
  • In allen anderen Fällen Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse – also Ihnen und unseren anderen Teilnehmern ein gutes Erlebnis zu bieten, uns geschuldete Beträge einzutreiben, unsere vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche zu verwalten und durchzusetzen und unsere Geschäftsabläufe und Beziehungen zu Drittparteien zu verwalten.

Gewährleistung der Sicherheit der Masimo-Dienste, Wartung und Unterstützung der Masimo-Dienste, Analyse der Leistung der Masimo-Dienste, Behebung von Fehlern und Fehlersuche

  • Wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, die Verarbeitung durchzuführen (beispielsweise um unsere Diensterbringung im Einklang mit der DSGVO sicherzustellen), Rechtsgrundlage Rechtliche Verpflichtung.
  • Wenn wir vertraglich verpflichtet sind, die Verarbeitung auf der Grundlage der für den jeweiligen Masimo-Dienst geltenden Bedingungen vorzunehmen, Rechtsgrundlage Vertragserfüllung.
  • In allen anderen Fällen Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse – also Ihnen und unseren anderen Nutzern ein gutes Erlebnis zu bieten, unsere vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche zu verwalten und durchzusetzen und unsere Geschäftsabläufe und Beziehungen zu Dritten zu verwalten.

Verbesserung unserer Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und Angebote

  • Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse – also unsere Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und Angebote zu verbessern, damit wir Ihnen und anderen weiterhin qualitative hochwertige Angebote zur Verfügung stellen können.
  • Ausübung unserer gesetzlichen Rechte, zur Verteidigung und Durchsetzung unserer rechtlichen Interessen und zum Schutz vor betrügerischen, schädlichen und illegalen Aktivitäten
  • Einhaltung geltender Gesetze wie Datenschutz- und Verbrauchergesetze
  • Wenn wir gesetzlich zur Verarbeitung verpflichtet sind (z. B. um personenbezogene Daten aufgrund einer strafrechtlichen Befugnis an eine Strafverfolgungsbehörde weiterzugeben), Rechtsgrundlage Rechtliche Verpflichtung.
  • Wenn wir vertraglich verpflichtet sind, die Verarbeitung auf der Grundlage der für den jeweiligen Masimo-Dienst geltenden Bedingungen vorzunehmen, Rechtsgrundlage Vertragserfüllung.
  • In allen anderen Fällen Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse – also Ausübung unserer rechtlichen Ansprüche, Verteidigung und Förderung unserer rechtlichen Interessen und Schutz vor betrügerischen, schädlichen und illegalen Aktivitäten.

Um eine Unternehmensübertragung durchzuführen

  • Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse – also zur Durchführung einer Unternehmensübertragung, die unser Managementteam als vorteilhaft für unsere Geschäftsinteressen ansieht.
  • Wir werden Sie jedoch um Ihre Einwilligung bitten, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für einen neuen Zweck nutzen wollen, der mit den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken unvereinbar ist, und wenn Sie diese Einwilligung erteilen, gilt die Rechtsgrundlage Einwilligung.
 

Wo werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und auf welcher Grundlage übermitteln wir personenbezogene Daten grenzüberschreitend?

Masimo betreibt die Masimo-Dienste mit Hilfe von verbundenen und nicht verbundenen Dienstleistern im Europäischen Wirtschaftsraum (Frankfurt, Paris und Dublin) und von Zeit zu Zeit, wenn dies beispielsweise zur Fehlerbehebung erforderlich ist, in den Vereinigten Staaten. Wir ergreifen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Dienstleister ein angemessenes Datenschutzniveau bieten, indem wir entsprechende Datenübermittlungsvereinbarungen abschließen.

 

Ihre Rechte

In der Türkei haben Sie die folgenden Rechte gemäß den Bedingungen des KVKK:

(a) von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und, wenn dies der Fall ist, Zugang zu den Einzelheiten der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Kopien der personenbezogenen Daten zu verlangen;

(b) die Berichtigung der personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Daten unvollständig oder unrichtig verarbeitet wurden;

(c) die Löschung oder Vernichtung der personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr fortbestehen;

(d) zu verlangen, dass Dritte, an die die personenbezogenen Daten übermittelt werden, über die Löschung und Berichtigung informiert werden;

(e) Einspruch gegen negative Folgen zu erheben, die sich für Sie aus der Auswertung der verarbeiteten personenbezogenen Daten mit ausschließlich automatischen Mitteln ergeben;

(f) Schadensersatz zu verlangen, wenn Sie aufgrund einer unrechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einen Schaden erlitten haben.

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie sich per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter privacy@masimo.com wenden oder indem Sie sich per Brief an Masimo Österreich GmbH, z. Hd. des Datenschutzbeauftragten, Mariahilfer Straße 136, 1150 Wien, Österreich, wenden.

Welche Gesetze finden Anwendung?

Das Datenschutzgesetz von Singapur (Personal Data Protection Act of Singapore) (das „PDPA“). Wenn wir diesem Abschnitt für Nutzer in Singapur einen Begriff nutzen, den das PDPA in definiert, hat der Begriff dieselbe Bedeutung wie nach dem PDPA.

 

Ihre Rechte

In Singapur haben Sie, vorbehaltlich der Bedingungen des PDPA, die folgenden Rechte:

(a) Sie können Ihre Einwilligung widerrufen und verlangen, dass wir die Erhebung, Nutzung und/oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder alle in dieser oder einer anderen Ihnen von uns zur Verfügung gestellten Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke einstellen. Die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Erhebung, Nutzung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten bleibt so lange wirksam, bis Sie diese schriftlich widerrufen.

  • Nach Erhalt Ihrer schriftlichen Erklärung zum Widerruf Ihrer Einwilligung können wir einen angemessenen Zeitraum (je nach Komplexität des Antrags und seiner Auswirkungen auf unsere Beziehung zu Ihnen) benötigen, um Ihre Erklärung zu bearbeiten und Sie über die Folgen zu informieren, die sich ergeben, wenn wir der Erklärung nachkommen, einschließlich möglicher rechtlicher Folgen, die sich auf Ihre Rechte und Pflichten uns gegenüber auswirken können. In der Regel bemühen wir uns, Ihre Erklärung innerhalb von 30 Tagen nach deren Eingang zu bearbeiten.
  • Obgleich wir Ihre Entscheidung, Ihre Einwilligung zu widerrufen, respektieren, beachten Sie bitte, dass wir je nach Art und Umfang Ihrer Erklärung möglicherweise nicht in der Lage sind, Ihnen weiterhin unsere Waren oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, und wir werden Sie unter solchen Umständen benachrichtigen, bevor wir die Bearbeitung Ihrer Erklärung abschließen. Sollten Sie entscheiden, Ihren Widerruf der Einwilligung zurückzunehmen, informieren Sie uns bitte schriftlich.
  • Bitte beachten Sie, dass der Widerruf der Einwilligung nicht unser Recht berührt, weiterhin personenbezogene Daten zu erheben, zu nutzen und weiterzugeben, wenn eine solche Erhebung, Nutzung und Weitergabe ohne Einwilligung nach anwendbarem Recht zulässig oder erforderlich ist.

(b) Zugang zu einer Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, oder Informationen über die Art, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen oder weitergeben, anzufordern.

      • Bitte beachten Sie, dass für einen solchen Antrag auf Zugang eine angemessene Gebühr anfallen kann. In diesem Fall werden wir Sie vor der Bearbeitung Ihres Antrags über die Höhe der Gebühr informieren.
      • Wir werden Ihren Antrag so schnell wie vernünftigerweise möglich beantworten. Sollten wir nicht in der Lage sein, auf Ihren Antrag innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt Ihres Antrags zu antworten, werden wir Sie innerhalb von 30 Tagen schriftlich über den Zeitpunkt informieren, zu dem wir in der Lage sein werden, auf Ihren Antrag zu antworten. Sollten wir nicht in der Lage sein, Ihnen jegliche personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen oder eine von Ihnen angeforderte Berichtigung vorzunehmen, teilen wir Ihnen für gewöhnlich die Gründe mit, warum wir dazu nicht in der Lage sind (außer in Fällen, in denen wir nach dem PDPA nicht dazu verpflichtet sind).

(c) Zur Berichtigung oder Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

      • Wir werden Ihren Antrag so schnell wie vernünftigerweise möglich beantworten. Sollten wir nicht in der Lage sein, auf Ihren Antrag innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt Ihres Antrags zu antworten, werden wir Sie innerhalb von 30 Tagen schriftlich über den Zeitpunkt informieren, zu dem wir in der Lage sein werden, auf Ihren Antrag zu antworten. Sollten wir nicht in der Lage sein, Ihnen jegliche personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen oder eine von Ihnen angeforderte Berichtigung vorzunehmen, teilen wir Ihnen für gewöhnlich die Gründe mit, warum wir dazu nicht in der Lage sind (außer in Fällen, in denen wir nach dem PDPA nicht dazu verpflichtet sind).
      • Wir verlassen uns im Allgemeinen auf die von Ihnen (oder Ihrem bevollmächtigten Vertreter) bereitgestellten personenbezogenen Daten. Um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten aktuell, vollständig und zutreffend sind, bitten wir Sie, uns zu informieren, wenn sich Ihre personenbezogenen Daten ändern.

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie Ihren Antrag schriftlich oder per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten richten unter privacy@masimo.com .

 

Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb von Singapur

Wir können möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten ins Ausland, an unsere verbundenen Unternehmen und nicht verbundenen Drittparteien, einschließlich unserer Drittdienstleister und Vertreter, sowie an die zuständigen Regierungs- und/oder Aufsichtsbehörden zu den aufgeführten Zwecken in dieser oder einer anderen Ihnen von uns zur Verfügung gestellten Datenschutzerklärung oder zu anderen gesetzlich zulässigen oder erforderlichen Zwecken übermitteln. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in ein Gebiet außerhalb von Singapur übermitteln, werden wir Maßnahmen zur Sicherstellung ergreifen, dass Ihre personenbezogenen Daten weiterhin einem Schutzstandard unterliegen, der zumindest mit dem des PDPA vergleichbar ist. Wir erfüllen dies beispielsweise durch den Abschluss entsprechender Datenübertragungsvereinbarungen auf der Grundlage der Anforderungen des PDPA.

Welche Gesetze finden Anwendung?

Die Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten (Personal Data (Privacy) Ordinance) (Cap. 486) („PDPO“).

 

Wer ist der Datennutzer?

Der Datennutzer ist Masimo Americas, Inc. 52 Discovery, Irvine, 92618, USA.

 

Ihre Rechte

In Hongkong haben Sie die folgenden Rechte gemäß der PDPO:

(a) Von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, und, wenn dies der Fall ist, Zugang zu den Einzelheiten über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und Kopien der personenbezogenen Daten zu erhalten.

(b) die Berichtigung der personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Daten unvollständig oder unrichtig verarbeitet wurden.

Um diese Rechte auszuüben, oder wenn Sie andere Fragen über unsere Datenschutzpraktiken haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter privacy@masimo.com .

 

Sonstiges

Sie stellen uns ihre personenbezogenen Daten auf freiwilliger Basis zur Verfügung. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten jedoch nicht zur Verfügung stellen, können Sie die Masimo-Dienste nicht nutzen.

Welche Gesetze finden Anwendung?

Das japanische Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten („APPI“).

 

Wer ist der Geschäftsbetreiber im Rahmen des APPI?

Der Geschäftsbetreiber gemäß dem APPI ist Masimo Americas, Inc. 52 Discovery, Irvine, 92618, USA.

 

Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb von Japan

Wir können möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten ins Ausland, an unsere verbundenen Unternehmen und nicht verbundenen Drittparteien, einschließlich unserer Drittdienstleister und Vertreter, sowie an die zuständigen Regierungs- und/oder Aufsichtsbehörden zu den aufgeführten Zwecken in dieser Datenschutzerklärung oder zu anderen gesetzlich zulässigen oder erforderlichen Zwecken übertragen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in ein Gebiet außerhalb von Japan übertragen, werden wir Maßnahmen zur Sicherstellung ergreifen, dass Ihre personenbezogenen Daten weiterhin einem Schutzstandard unterliegen, der zumindest mit dem des APPI vergleichbar ist. Wir erfüllen dies beispielsweise durch den Abschluss entsprechender Datenübertragungsvereinbarungen auf der Grundlage der Anforderungen des APPI.

PLCO-005775/PLMM-11028E-0322 EN-PLMM-10563H