Produkt: LiDCO-Monitor mit hämodynamischen Messungen.

Masimo LiDCO™ Hämodynamisches Überwachungssystem

Das LiDCO Hämodynamische Überwachungssystem bietet eine verbessertes hämodynamische Überwachung der einzelnen Herzschläge, um eine informierte Entscheidungsfindung in kritischen Versorgungsbereichen wie dem Operationsraum zu unterstützen.

  • Verwendet bereits vorhandene Arterien- und Blutdruck-Druckwandler, um hämodynamische Parameter zu überwachen.
  • Der PulseCO Algorithmus konvertiert den Blutdruck der einzelnen Herzschläge in seine einzelnen Teile, Fluss und Widerstand; diese Werte sind auf das Alter, die Körpergröße und das Körpergewicht skaliert.
  • Erwiesenermaßen zuverlässig bei Patienten, die vasoaktive Medikamente anwenden1

Klinische Nachweise

Klinische Nachweise

 

Verringerung der postoperativen Komplikationen und der Kosten

  • In einer randomisierten, kontrollierten Studie mit 743 Patienten, bei denen eine große Bauchoperation durchgeführt wurde, haben Forscher festgestellt, dass eine hämodynamische Verbesserung mit LiDCO zu einer Verringerung von postoperativen Komplikationen um 20 % geführt hat; folglich haben Patienten, die mit LiDCO überwacht wurden, durchschnittlich 530 $ weniger Kosten verursacht als die Kontrollgruppe mit Patienten, die nicht überwacht wurden.2

Verringerungen der 30-Tage- und 180-Tage-Mortalität

  • In einer Studie, bei der die Ergebnisse von 600 Patienten mit Notfall-Laparotomien verglichen wurden, haben Forscher festgestellt, dass sich nach der Implementierung eines Programms einschließlich der LiDCO-Technologie die Mortalität nach 30 Tagen (von 21,8 auf 15,5 %) und 180 Tagen (von 29,5 auf 22,2 %) signifikant verringert hat.3

Parameter und Anzeigen

Parameter und Anzeigen

 

Die auf dem LiDCO-Monitor angezeigten einzelnen Herzschlag-Parameter bieten sofortiges Feedback zum Flüssigkeits- und hämodynamischen Status eines Patienten. 

Der LiDCO-Monitor bietet die folgenden Parameter:

  • Schlagvolumen (SV): Die Menge des von der linken Herzkammer in einer Kontraktion gepumpten Bluts
  • Herzzeitvolumen (HZV): Die Menge an Blut, die das Herz in einer Minute durch das Kreislaufsystem pumpt, das berechnet wird, indem das Schlagvolumen mit der Herzfrequenz des Patienten multipliziert wird
  • Totaler peripherer Widerstand (TPW) Spiegelt den Widerstand gegen den Fluss wider und wird als Quotient des Drucks und Herzschlagvolumens berechnet
  • Sauerstoffzufuhr (DO2): Die Menge an Sauerstoff, die an das Gewebe abgegeben wird, berechnet als das Produkt aus Herzzeitvolumen und Sauerstoffkonzentration
  • Schlagvolumen-Variation (SVV): Eine dynamische Variation, die die Volumenreagibilität bei mechanisch beatmeten Patienten vorhersagen kann; SVV ist eine Variation des Schlagvolumens durch mindestens einen Atemzyklus
  • Pulsdruck-Variation (PDV): Eine weitere dynamische Variation, die die Volumenreagibilität bei mechanisch beatmeten Patienten vorhersagen kann; PDV ist eine Variation des arteriellen Pulsdrucks durch mindestens einen Atemzyklus

Wesentliche Merkmale

Wesentliche Merkmale

 
LiDCO-Monitor auf Stativ

Einfache Einrichtung und Bedienung

Einfache Einrichtung und Bedienung

 

Der LiDCO-Monitor ist für eine effiziente Einrichtung und einfache Bedienung mit einem intuitiven, einfach zu interpretierenden Display entwickelt und erleichtert das effektive hämodynamische Management sogar bei jenen Patienten, die hämodynamisch instabil sind und Unterstützung durch Flüssigkeit und Arzneimittel benötigen.

LiDCO-Monitor mit Kabel, das an das Lesegerät angeschlossen ist
  • Plug-and-Play-Betrieb mithilfe des invasiven Blutdruck-Ausgabeanschlusses auf dem Vitalzeichenmonitor
  • Monitor, der den bereits vorhandenen Blutdruck-Druckwandler verwendet, der den Bedarf an zusätzlichem Verbrauchsmaterial beseitigt

RESSOURCEN

 
LiDCO Brochure Cover art

Brochure

Referenzen:

  1. 1.

    LiDCO-Daten liegen vor.

  2. 2.

    Pearse R et al. Effect of a perioperative, cardiac output-guided hemodynamic therapy algorithm on outcomes following major gastrointestinal surgery: a randomized clinical trial and systematic review. JAMA 2014; 311(21):2181-90.

  3. 3.

    Tengberg LT et al. Multidisciplinary perioperative protocol in patients undergoing acute high-risk abdominal surgery. Br J Surg 2017; 104:463-471

Zur professionellen Verwendung. Vollständige Verschreibungsinformationen einschließlich Indikationen, Gegenanzeigen, Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

PLCO-004804/PLM-12992A EN-PLM-12985A-0321