Masimo bietet flexible OEM-Produkte für Kapnographie und Multigas-Monitoring einschließlich Nebenstrom-Monitoring (ISA) und Hauptstrom-Monitoring (IRMA). Beide Technologien dienen der Messung von CO2, N2O und Anästhetika. Die ISA-Nebenstrom-Analysegeräte bzw. -Module sind sowohl als interne als auch als externe Konfiguration verfügbar sowie mit oder ohne paramagnetische Langzeit-O2 -Option. Die IRMA-Sonden stehen als externe Sonden zur Verfügung und können direkt an den Atmungskreislauf des Patienten angeschlossen werden. Sowohl die Hauptstrom- als auch die Nebenstrom-Technologien verwenden dieselben Kommunikationsprotokolle, sodass ohne zusätzliches Zubehör oder weitere Konfiguration zwischen ISA und IRMA gewechselt werden kann. Wir nennen dies „Plug-in and measure“.

ISA™

 

ISA-Nebenstrom-Analysegeräte können O2, CO2, N2O und Anästhetika (HAL, ENF, ISO, SEV, DES) messen und verfügen über eine automatische Wirkstoffidentifizierung. Die ISA-Analysegeräte sind als Einzelgerät mit „Plug-in and measure“-Funktion oder als leicht integrierbare Einbau-Module erhältlich. Dank der intelligenten Eigenschaften der ISA-Analysegeräte passen sie sich den individuellen Anforderungen von klinischen Anwendungen an, sodass Sie Ihre Produktpalette problemlos erweitern können.

  • Atmungsmechanik
  • Kurznarkose
  • Kapnographie für Beatmung und Entwöhnung
  • Stoffwechselmessungen und Nährstoffbeurteilung
  • Sicherheit bei der automatisierten Arzneimittelinfusion
  • Anästhesiegas-Überwachung

Die ISA-Nebenstrom-Module verfügen trotz ihrer geringen Größe über alle Funktionen eines umfassenden Multigas-Analysegeräts. Vom intelligenten LEGI-Einlass (Light Emitting Gas Inlet) über den modernen Flussregler bis hin zur robusten Mikropumpe.

  • 50 ml/min Probenahme-Flussrate für alle Anwendungen und Patientenkategorien
  • Verwendet die einzigartigen NomoLine-Probenahmeleitungen
  • Schnittstelle mit einem paramagnetischen Sauerstoff-Sensor
  • Dauerhaft werkskalibriert
  • Problemlose Systemintegration
  • Mikroenergie-Bedienung
  • RS232 oder USB-Schnittstelle
  • Intelligenter LEGI-Indikator (Light Emitting Gas Inlet)
  • Integrierter Flussregler und Mikropumpe

ISA-Nebenstrom-Analysegeräte und -Module stehen in verschiedenen Konfigurationen zur Verfügung, von Einzelgas-ISA für CO2 bis hin zu ISA AX+ und ISA OR+ für CO2, N2O und Anästhetika (HAL; ENF, ISO, SEV, DES) mit automatischer Wirkstoffidentifizierung. Zudem ist das ISA OR+ mit einem paramagnetischen Langzeit-Sauerstoff-Sensor ausgestattet.

Masimo – ISA AX+ und ISA OR+

ISA AX+ und ISA OR+

IRMA™

 

IRMA-Hauptstrom-Sonden messen CO2, N2O und fünf Anästhetika und sind in verschiedenen Konfigurationen verfügbar, von Einzelgas-Sonden für CO2 bis hin zu Multigas-AX+ zur Messung von CO2, N2O und Anästhetika (HAL; ENF, ISO, SEV, DES) sowie Wirkstoff-ID. IRMA steht als Standalone-Sonde mit „Plug-in and measure“-Funktion zur Verfügung.

Ein ganzes Überwachungsgerät in nur einer Sonde
Die IRMA-Hauptstrom-Sonde ist ein kleiner Oximeter-Sensor und wiegt gerade einmal 25 g. Sie umfasst die neuesten Komponenten und Mikroprozessoren und dient als umfassendes Hauptstrom-Überwachungssystem mit großer Vielseitigkeit und einzigartigem Design. Die IRMA-Sonde misst die Infrarot-Lichtabsorption auf neun verschiedenen Wellenlängen und kann damit die Gaskonzentration im Gemisch exakt bestimmen. Für alle klinischen Anwendungen sind verschiedene Einweg-Luftwegadapter erhältlich. Die IRMA-Sonde vereint alle benötigten Komponenten für die moderne Signalverarbeitung und verfügt über eine digitale RS232-Schnittstelle. Alle Sonden wurden werksseitig kalibriert und stellen Prozessdaten zur Verfügung, die auf Patientenmonitor sowie auf Beatmungs-, Narkose- oder Überwachungsgeräten abgebildet werden können. Dadurch ist die Sonde umfassend und flexibel sowie ohne erforderliche Anpassungen der Host-Gerätesoftware integrierbar.

Wartungsfrei
Die IRMA-Hauptstrom-Sonde füllt die Lücken in traditionellen Nebenstrom-Technologien: Flüssigkeits- und Sekrethandhabung, Kalibrierung und Wartungskosten. Die IRMA-Sonde ist werkskalibriert und muss weder montiert noch nachträglich kalibriert werden. Dieses Gerät beseitigt alle bisherigen Probleme bei der Handhabung von teuren Kalibrierungsgasen und komplexen Kalibrierungsverfahren.

Ein umfassendes Überwachungsgerät in Ihren Händen!
Die IRMA-Sonde ist eine umfassende Gaslösung von gerade einmal 25 g! Überwinden Sie die Einschränkungen bisheriger Lösungen. Nutzen Sie Mobilität, Komfort, eine einfache Verteilung und eine leichte Bedienung.

Einfache und kostengünstige Integration
Die Integration von neuen Technologien ist oft zeitaufwändig und kostenintensiv. In den meisten Fällen benötigen Sie noch mehr Platz, müssen die Stromversorgung umgestalten und langwierige Validierungs- und Verifizierungsverfahren abwarten. Die IRMA-Sonde kann innerhalb weniger Wochen statt mehrerer Jahre integriert werden. Die Integrationsverfahren und einhergehenden Ausgaben wurden auf ein Minimum reduziert. Schließen Sie die IRMA-Sonde einfach an den digitalen Anschluss Ihres Geräts an, schließen Sie dann die Stromversorgung an, und starten Sie den Messvorgang.

Masimo - IRMA AX+

IRMA AX+

Masimo - IRMA CO2

IRMA CO2

Hersteller:

Masimo Sweden AB
Svärdvägen 15, 182 33 Danderyd, Schweden
Telefon: +46 8 544 98 150
Fax: +46 8 544 98 169

ISA AX+ und ISA OR+ sind nicht für den Verkauf in Kanada lizenziert.