Erhöhtes Methämoglobin

 
 
  • Methämoglobin ist eine Form von Hämoglobin, die weniger Sauerstoff binden kann1
  • Methämoglobinämie ist ein Symptom, bei dem der Methämoglobinspiegel im Blut erhöht wird, wodurch die Sauerstoffversorgung des Gewebes beeinträchtigt wird2
  • Die Verabreichung vieler Medikamente, die üblicherweise in Krankenhäusern verwendet werden - wie Lidocain, Benzocain, Dapson und Nitrate - kann zu erworbenem Methämoglobinämie2 führen

Messung von Methämoglobin mit SpMet

 
 
  • Masimo Puls-CO-Oximetrie bietet eine Methode zur nicht invasiven und kontinuierlichen Messung des Methämoglobin-Spiegels im Blut
  • Die Messungen werden mit einem Sensor vorgenommen, der bei Erwachsenen normalerweise an der Fingerspitze angebracht wird.
  • Genauigkeitsbereich 1-15% mit +/- 1% ARMS3
Masimo - SpMet - rainbow SET® Technologieplattform

rainbow SET™-Technologieplattform

 

Masimo rainbow SET ist eine nichtinvasive Überwachungsplattform mit Masimo SET® Measure-through Motion and Low Perfusion™-Pulsoximetrie mit der Option zur Messung mehrerer zusätzlicher Parameter.

  • Sauerstoffsättigung (SpO2)
  • Pulsfrequenz (PR)
  • Perfusionsindex (Pi)
  • Plethysmographie-Variabilitätsindex (PVI®)
  • Sauerstoffgehalt (SpOC™)
  • Oxygen Reserve Index™ (ORi™)
  • Gesamt-Hämoglobin (SpHb®)
  • Methämoglobin (SpMet®)
  • Carboxyhämoglobin (SpCO®)
  • Akustische Atemfrequenz (RRa®)
  • Atemfrequenz über Pleth (RRp™)

Fußnoten:

  1. 1.

    Miller’s Anesthesia 8th Edition. 2015.

  2. 2.

    AshBernal RA et al. Medicine. 2004 83:265273.

  3. 3.

    ARMS -Genauigkeit ist die statistische Berechnung des Unterschieds zwischen Gerätemessungen und Referenzmessungen. In einer kontrollierten Studie fallen ca. zwei Drittel der Gerätemessungen innerhalb von ± ARMS der Referenzmessungen.

RESSOURCEN

 

Folgen Sie dem Link, um zu allen verfügbaren SpMet-Studien zu gelangen.

Folgen Sie dem Link, um weitere Informationen zu "Nichtinvasives und kontinuierliches SpMet" zu erhalten.

Die SpMet-Überwachung mit Masimo Geräten ist nicht als Ersatz für Laborbluttests gedacht. Blutproben sollten vor dem Treffen klinischer Entscheidungen durch Laborgeräte analysiert werden.

Zur professionellen Verwendung. Vollständige Verschreibungsinformationen einschließlich Indikationen, Gegenanzeigen, Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

PLCO-000406/PLM-10321A-1216