Allgemeine Pflegestationen sind mit einer ständig steigenden Anzahl von Patienten pro Pflegekraft und einem erhöhten Anteil von Patienten mit kompliziertem Krankheitsverlauf konfrontiert. Ärzte haben schon lange den Wert der Überwachung zur Verringerung dieser Belastungen erkannt. Allerdings waren die bisherigen Lösungen für diesen Bereich jedoch nur für einen Kurzzeitraum gedacht, verzögert und/oder in ihrer Wirksamkeit begrenzt. Masimo hat integrierte Überwachungstechnologien entwickelt, die nichtinvasive und kontinuierliche Messungen bieten, um den Patientendatenfluss zu automatisieren und zu optimieren sowie die klinische Effizienz zu verbessern.

Die Möglichkeit, aktive Patienten auf der allgemeinen Station kontinuierlich zu überwachen – und Ärzten Zeit zu sparen, indem wichtige physiologische Messungen in elektronischen Krankenakten dokumentiert werden, – ermöglicht es den Ärzten, sich mehr um die Patienten zu kümmern.

Masimo bietet ein integriertes Portfolio an Lösungen, die Ärzten helfen, sich auf die Patienten zu konzentrieren und die Arbeitsabläufe zu verbessern – einschließlich der branchenführenden Pulsoximetrie SET®, erweiterten Messfunktionen, Überwachung der Vitalfunktionen, tragbaren Überwachungsgeräten und ein robustes Fernüberwachungs- und Personalbenachrichtigungssystem.

Verbesserung der Patientensicherheit

 

Die Herausforderungen der Alarmmüdigkeit

Ärzte verlassen sich auf die Patientenmonitore, da sie von ihnen über nachteilige Veränderungen des Patientenzustands aufmerksam gemacht werden. Alarmmüdigkeit – die sensorische Überlastung durch eine übermäßige Anzahl von Alarmen – kann jedoch zu einer Desensibilisierung für Alarme und verpasste Alarme sowie zu Patientenbeschwerden führen.

Masimo SET® Pulsoximetrie bei Bewegung und schwacher Durchblutung (Measure-through Motion and Low Perfusion™)

Die bahnbrechende Signal Extraction Technology® (SET®) von Masimo überwindet die Grenzen der herkömmlichen Pulsoximetrie durch Messung bei Bewegung und schwacher Durchblutung.

In zwei unterschiedlichen Studien wurde festgestellt, dass Masimo SET® Pulsoximeter ungefähr 10 Mal mehr echte Ereignisse erkannten als andere untersuchte Pulsoximeter der „nächsten Generation“.1,2

Leistung bei Bewegung und schwacher Durchblutung3

Masimo - Leistung bei Bewegung und schwacher Durchblutung

Masimo SET® verzeichnete 3 % nicht erfasste echte Alarme und 5 % Fehlalarme im Vergleich zu 43 % bzw. 28 % bei Verwendung der Technologie anderer Anbieter.3*

Die angegebenen Ergebnisse werden berechnet, indem Sensitivitäts- und Spezifizitätsergebnisse von maschinell- und teilnehmerverursachten Bewegungen miteinander kombiniert werden.

In einer Vergleichsstudie mit drei Pulsoximetrie-Technologien zur Erkennung hypoxischer Ereignisse zeigte Masimo SET® beispielsweise die höchste Empfindlichkeit und Spezifizität bei induzierten Bedingungen mit Bewegung und schwacher Durchblutung.3

Verbesserung der Behandlungsergebnisse auf allgemeinen Pflegestationen mit Patient SafetyNet

 

In einer elfmonatigen Studie, die am Dartmouth-Hitchcock Medical Center durchgeführt wurde, stellten Dr. Andreas Taenzer und seine Kollegen fest, dass die Verwendung der Pulsoximetrie Masimo Patient SafetyNet™* und Masimo SET® als Teil einer umfassenden Alarmmanagementstrategie Notfallereignisse um 65% und Verlegungen auf die Intensivstation um 48% verringerte, was zu einer Kostensenkung um 1.480.000 US-Dollar führte.4,5 In einem weiteren Artikel berichteten sie, dass im Dartmouth-Hitchcock nach der Installation von Patient SafetyNet nach fünf Jahren keine vermeidbaren Todesfälle oder Fälle von Hirnschäden aufgrund von Opioiden auftraten.5 Im Jahr 2016, nach zehn Jahren Nutzung des Systems, berichteten sie von einer Senkung ungeplanter Verlegungen auf die Intensivstation um 50% und einer Senkung der Notfallereignisse um 60%, obwohl die Krankheitsbilder der Patienten vielfältiger und die Belegungsrate erhöht wurde.6

Masimo - Allgemeine Station - Blasen Prozentsätze

Die Forscher stellten verbesserte Ergebnisse nach der Installation einer kontinuierlichen postoperativen Überwachung fest.4-6

Steigerung der Effizienz und Vielseitigkeit

 

Nichtinvasive Echtzeitmessungen

Die Masimo-Technologie umfasst eine Vielzahl von nichtinvasiven Messungen für viele verschiedene Patientenüberwachungslösungen. So können Pflegebereiche wie allgemeine Stationen, die eine viele unterschiedliche Krankheitsbilder abdecken, die Art und den Grad der erforderlichen Überwachung anpassen.

  • Die aufrüstbare rainbow Lite SET™ Technologie bietet die einzigartige Möglichkeit, neben der Measure-Through-Motion und der Low Perfusion SET® Pulsoximetrie sowohl den Sauerstoffreserveindex (ORi™) als auch den Plethysmographie-Variabilitätsindex (PVi®) zu messen. ORi bietet Einblick in die Sauerstoffreserve eines Patienten im gemäßigten hyperoxischen Bereich. PVi ist ein nichtinvasiver, dynamischer Parameter, der Ärzten die Überwachung der Volumenreagibilität bei mechanisch beatmeten Patienten erleichtert.
  • Die rainbow SET™ Technologie bietet zusätzlich Messungen und physiologische Parameter wie das Gesamthämoglobin (SpHb®), das Carboxyhämoglobin (SpCO®), das Methämoglobin (SpMet®)  und den Sauerstoffgehalt (SpOC™) für einen tieferen Einblick in den Zustand des Patienten.
  • rainbow Acoustic Monitoring® ermöglicht die nichtinvasive Überwachung der Atemfrequenz anhand der individuellen Akustik in Verbindung mit der Atmung für eine vom Patienten gut tolerierte7 Alternative zur Kapnographie.
  • Die NomoLine™-Kapnographie zum Nebenstrom- und Gas-Monitoring bietet eine integrierte Beatmungsüberwachung mit einer großen Vielzahl von Probenahmeschläuchen für intubierte und nicht intubierte Patienten.
  • In mehreren Masimo Monitoren sind nichtinvasive Blutdruck- und Temperaturmessfunktionen integriert, die eine umfassende Überwachung der Vitalfunktionen, einschließlich schneller Spotcheck-Messungen bei Visiten mit optionalem Rollständer bieten.
  • Early Warning Score (EWS)-Berechnungen bieten einen tieferen Einblick in den Zustand des Patienten und geben Ärzten weitere Informationen, um angemessene Entscheidungen bezüglich der Pflege zu treffen.8

Innovationen bei der Überwachung der Atemfrequenz: rainbow Acoustic Monitoring®

Die Anesthesia Patient Safety Foundation (APSF)9 und The Joint Commission empfehlen die fortlaufende Überwachung der Sauerstoffversorgung und/oder Beatmung von Patienten, die Schmerzmittel auf Opioidbasis erhalten.10 Die derzeitigen Methoden zur Überwachung der Atemfrequenz können jedoch durch Unzulänglichkeiten in Bezug auf die Genauigkeit und verminderte Patiententoleranz eingeschränkt sein.11,12 rainbow Acoustic Monitoring bietet eine nichtinvasive, kontinuierliche, benutzerfreundliche und zuverlässige Überwachungslösung, die den Vorteil einer höheren Patiententoleranz hat.13,14

Lösungen zur Dauerüberwachung

 

Masimo bietet erweiterbare und konfigurierbare vielseitige Patientenüberwachungslösungen, die sich ändernden Bedürfnissen des Patienten anpassen kann

Root mit nichtinvasiver Blutdruck- und Temperaturüberwachung und Root mit NomoLine-Kapnographie. Die Flexibilität und Erweiterbarkeit der Root-Plattform macht sie zu einer idealen Lösung am Krankenbett und eignet sich für Fälle mit erhöhter und geringerer Akutheit.

 

Root® ist ein leistungsfähiges, erweiterbares System zur Patientenüberwachung und eine Konnektivitätsplattform, die eine Reihe von Technologien für multimodale Überwachungs- und Konnektivitätslösungen beinhaltet – in einer einzigen Plattform, in der Ärzte Überwachungslösungen für Fälle mit höherer und niedrigerer Akutheit anpassen können. Die Plug-and-Play-Erweiterungsmöglichkeiten von Root sowie die Verfügbarkeit in einer Konfiguration mit integrierter nichtinvasiver Blutdruck und Temperaturüberwachung ermöglichen Ärzten, die Patientenüberwachung zu zentralisieren, indem Sie die rainbow SET™ Puls-CO-Oximetrie, die Messung der Vitalfunktionen, die Gehirnfunktionsüberwachung, die Regionaloximetrie und Kapnographiemessungen auf einer leicht verständlichen, anpassbaren Anzeige zusammenführen und Ärzten damit mehr Informationen zur Beurteilung des Patienten liefern. Darüber hinaus dient Root als zentraler Verbindungspunkt mit automatisierter elektronischer Aufzeichnung von Gerätedaten und Alarmen von Masimo und Drittanbietern für die elektronische Krankenakte (EPA), was die Arbeitsabläufe von Ärzten durch die Reduzierung der manuellen Datendokumentation verbessern kann.

Geräteintegration

Root verfügt über die einzigartige Fähigkeit, Daten und Alarme von mehreren Monitoren von Drittanbietern – wie IV-Pumpen, Beatmungsgeräten und anderen Multiparameter-Monitoren – zusammenzuführen. Dadurch wird der Fluss von Patientendaten zur EPA automatisiert, was die Arbeitsabläufe optimieren, die Produktivität verbessern und die Wahrscheinlichkeit von Übertragungsfehlern reduzieren kann.15

Masimo - Allgemeine Station - Drittanbieter-Geräte

Drittanbieter-Geräte

Masimo - Allgemeine Station - Root

Root

Masimo - Allgemeine Station - Iris Gateway

Server

Masimo - Allgemeine Stationen - Notfallakte

Notfallakte

Zuordnung von Patienten am Patientenbett für eine positive Patientenzuordnung

Masimo - Med-Surg - Bedside Patient Association

In Verbindung mit Patient SafetyNet oder Iris Gateway™ erhalten Ärzte Informationen zu Aufnahmen, Entlassungen und Verlegungen (ADT, Admissions, Discharges, Transfers) direkt auf Root, was eine positive Patientenidentifikation ermöglicht. Die Ärzte wählen einfach einen Patienten aus einer Dropdown-Liste aus oder scannen das Armband des Patienten mit einem optionalen Barcode-Scanner, der an Root angebracht ist, um den Patienten, das Gerät und den Arzt am Bett zu verbinden.

 

Das Radius-7® Puls-CO-Oximeter® ist ein tragbarer Bluetooth®-Monitor, der in Verbindung mit der Root-Patientenüberwachungs- und Konnektivitätsplattform verwendet wird. Radius-7 bietet ein kontinuierliches, kabelloses Monitoring, so dass sich die Patienten im gesamten Krankenhaus bewegen können und Bewegungsfreiheit haben, während sie kontinuierlich überwacht werden. Zwei "Hot-Swap-fähige", wiederaufladbare Module mit bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit sorgen für minimale Unterbrechungen der Überwachung und erfordern nur einen Modulwechsel pro Schicht. Durch die Verwendung von Einweg-Armbändern wird das Risiko einer Kreuzkontamination minimiert.

Flexible, effiziente Spotcheck-Messungen

 

Masimo bietet eine Vielzahl von Spotcheck- und Vitalzeichen-Messlösungen an, mit denen die Krankenhäuser die beste Option für ihre Patientenbedürfnisse und Arbeitsabläufe auswählen können.

Root and Root mit nichtinvasiver Blutdruck- und Temperaturüberwachung können auf einem mobilen Rollständer montiert werden, was die Arbeitsabläufe vereinfacht, da die Überprüfung der Vitalparameter erleichtert wird und die Messwerte automatisch während der Visite in der elektronischen Krankenakte dokumentiert werden.15 Die nichtinvasive Blutdruckmesstechnologie beinhaltet drei oszillometrische Blutdruckmessmodi: Spotcheck-Messung, automatischer Intervallmodus und STAT-Intervallmodus. Zum Zubehör gehören sowohl Einweg- als auch wiederverwendbare Manschetten für Erwachsene, Kinder und Neugeborene.

Root bietet außerdem eine Reihe zusätzlicher Funktionen, z. B. die Möglichkeit, Verbindungen zu Geräten von Drittanbietern herzustellen und als Plattform zu dienen, oder bei Bedarf einen Early Warning Score (EWS) zu berechnen, sodass Ärzte die Überwachung an die jeweiligen vielfältigen klinischen Bedürfnisse anpassen können.

Konnektivitätslösungen zur Vereinfachung von Arbeitsabläufen

 

Ergänzende Fernüberwachung

Masimo Patient SafetyNet optimiert die Patientensicherheit und klinische Abläufe durch zentralisierte, ergänzende Fernüberwachung und automatisierte Aufzeichnung Die Informationen von allen angeschlossenen Masimo-Geräten sowie unterstützten Geräten von Drittanbietern, wie z. B. Beatmungsgeräten, werden nahezu in Echtzeit an einer zentralen Anzeige ausgegeben. So können Ärzte schnell den Zustand von bis zu 200 Patienten beurteilen, Verlaufsdaten überprüfen und Alarme untersuchen.

Wenn sich die Messwerte so ändern, dass dies auf eine Verschlechterung des Patientenzustands hindeutet, sendet Patient SafetyNet automatisch drahtlose Warnmeldungen direkt an den Arzt – egal wo er sich befindet. Darüber hinaus kann Patient SafetyNet die direkte Übertragung von Patientendaten, Vitalzeichen, Early Warning Scores (EWS) und anderen physiologischen Parametern an die elektronische Patientenakte (EPA) automatisieren.15

Eskalationsmanagement — Klinisch relevante Alarmmeldungen zum Patienten werden an das zuständige Pflegepersonal gesendet und automatisch eskaliert, wodurch ein sofortiges Eingreifen beim Patienten möglich ist.

Konfiguration von Alarmgrenzwerten und -verzögerungen nach Patientenpopulation zur Verwaltung der Alarme

Dem Arzt wird der Krankenbettalarm an seinem Standort gemeldet

Kann der zuständige Arzt nicht reagieren, wird die Warnmeldung an andere Klinikmitarbeiter weitergeleitet

Gerätekonnektivität

Der einzigartige Ansatz für die Geräte-Konnektivität von Masimo nutzt vorhandene Hardware und Infrastruktur, um die Konnektivitätskosten zu reduzieren. Iris Gateway und Patient SafetyNet verbinden die Daten und Alarme von Masimo und Geräten von Drittanbietern, um einen optimierten und kostengünstigen sinnvollen Einsatz von EPA-Systemen zu ermöglichen. 

Messungen

 

Produkte

 

Fußnoten:

  1. 1.

    Hay WW. Reliability of conventional and new oximetry in neonatal patients. J of Perinatol, 2002;22:360-36.

  2. 2.

    Barker SJ. "Motion-Resistant" Pulse Oximetry: A comparison of new and old models. Anesth Analg. 2002;95(4):967-72.

  3. 3.

    Shah et al. J Clin Anesth. 2012;24(5):385-91.

  4. 4.

    Taenzer AH et al. Impact of Pulse Oximetry Surveillance on Rescue Events and Intensive Care Unit Transfers: A Before-And-After Concurrence Study. Anesthesiology. 2010; 112(2):282-287.

  5. 5.

    Taenzer AH et al. Postoperative Monitoring - The Dartmouth Experience. Anesthesia Patient Safety Foundation Newsletter. Spring-Summer 2012.

  6. 6.

    McGrath SP et al. Surveillance Monitoring Management for General Care Units: Strategy, Design, and Implementation. The Joint Commission Journal on Quality and Patient Safety. 2016 Jul;42(7):293-302.

  7. 7.

    Patino M. et al. Paediatr Anaesth. 2013 Sep 3. 

  8. 8.

    As a default, EWS on Root is aligned with the NEWS system established by the Royal College of Physicians using seven (7) physiological contributors as the basis of the scoring system. Royal College of Physicians. National Early Warning Score (NEWS): Standardizing the assessment of acute illness severity in the NHS. Report of a working party. London: RCP, 2012

  9. 9.

    Weinger MB, et al. APSF Newsletter. 2011;26(2):21-40.

  10. 10.

    The Joint Commission Sentinel Event Alert. Issue 49, August 8, 2012. http://www.jointcommission.org/assets/1/18/ SEA_49_opioids_8_2_12_final.pdf

  11. 11.

    Ramsay MAE et al. The accuracy, precision and reliability of measuring ventilatory rate and detecting ventilatory pause by rainbow acoustic monitoring and capnometry. Anesth Analg. 2013 Jul;117(1):69-75.

  12. 12.

    Applegate RA et al. Advanced Monitoring Is Associated with Fewer Alarm Events During Planned Moderate Procedure-Related Sedation: A 2-Part Pilot Trial. Anesth Analg. 2016;122(4):1070-8.

  13. 13.

    Macknet MR et al. Accuracy and Tolerance of a Novel Bioacoustic Respiratory Sensor in Pediatric Patients. Anesthesiology. 2007;107:A84. (abstract).

  14. 14.

    Goudra BG et al. Comparison of Acoustic Respiration Rate, Impedance Pneumography and Capnometry Monitors for Respiration Rate Accuracy and Apnea Detection during GI Endoscopy Anesthesia. Open J Anesthesiol. 2013; 3:74-79.

  15. 15.

    The Value of Medical Device Interoperability. West Health Institute. 2013.

  16. *Die Marke Patient SafetyNet wird unter Lizenz von University HealthSystem Consortium verwendet.

RESSOURCEN

 

Masimo - Produktinformationen Masimo SET

Produktinformationen

Masimo – Produktinformationen RRa

Produktinformationen

Masimo – Produktinformationen, Radius-7

Produktinformationen

Masimo – Produktinformationen Root

Produktinformationen

Masimo - Produktinformationen Root mit nichtinvasiver Blutdruck- und Temperaturüberwachung

Produktinformationen 

Masimo – Produktinformationen, RD rainbow SET-Sensoren mit ORi

Produktinformationen

ORi hat die CE-Kennzeichnung erhalten. Nicht in den USA oder Kanada erhältlich.

Zur professionellen Verwendung. Vollständige Verschreibungsinformationen einschließlich Indikationen, Gegenanzeigen, Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

PLCO-002033/PLM-11136B-0418